AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Hildeshop

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch als „AGB“ bezeichnet) des Hildeshop gelten für sämtliche Vorgänge, mit denen der Internetnutzer die Bestellplattform des Hildeshop nutzt. Die zugehörige Gesellschaft kann im Impressum nachvollzogen werden. Es gelten ausschließlich die AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. Diese AGB können für den Zweck der Bestellung gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

 

§ 2 Vertragsabschluss; Einwilligung zur Übersendung von Produktbewertungsaufforderungen

Der Kunde bestellt per Online-Shopping im Internet Waren über den Hildeshop bei den Anbietern, die die Produkte im Hildeshop anbieten. Wir nehmen Bestellungen, solange der Vorrat an Waren reicht, entgegen. Nachdem Sie Ihre Bestellung als verbindliches Angebot abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung im Hildeshop bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres verbindlichen Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Vertrag zwischen dem Besteller und den Anbietern, die im Hildeshop ihre Waren präsentieren, kommt durch die Annahme dererseits zustande. Dies kann durch Zusendung der Versandbestätigung oder auch durch die Zusendung der Ware geschehen.

Der Vertragstext wird vom Hildeshop nicht gespeichert. Bitte bewahren Sie daher alle Dokumente und Nachrichten, die Sie von uns erhalten, auf.

Besonderheiten zum Schutz Minderjähriger

Voraussetzung für den Vertragsschluss ist, dass der Kunde volljährig ist.

 

So bestellen Sie im Hildeshop:

Sie können Artikel durch Klick auf das Warenkorbsymbol beim jeweiligen Artikel unverbindlich in Ihren Warenkorb legen. Dabei können Sie auch die gewünschte Stückzahl angeben.

Alle Artikel, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, finden Sie in der Warenkorb-Übersicht (erreichbar durch das Anklicken des Warenkorbsymbols). Dort können Sie Artikel aus dem Warenkorb entfernen, die Anzahl ändern, und Gutscheine einlösen.

Wenn Sie die Artikel in Ihrem Warenkorb bestellen möchten, klicken Sie auf „Zur Kasse“. Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang, bei dem auch Angaben zur Adresse erforderlich sind.

Auf der Seite "Prüfen und Bestellen" erhalten Sie einen Überblick über alle Angaben Ihrer geplanten Bestellung. Hier werden Sie gebeten, die Richtigkeit Ihrer Angaben zu bestätigen. Auf dieser Seite können Sie noch Ihre Angaben korrigieren bzw. ändern.

Durch Klick auf den Button "Kaufen" senden Sie Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie den angeschlossenen Anbietern den Abschluss eines verbindlichen Kaufvertrags an. Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie in § 2 Absatz 1 dieser AGB.

Einwilligung zur Übersendung von Produktbewertungsaufforderungen

Durch Klick auf den Button „Kaufen“ erteilen Sie Hildeshop Ihre Einwilligung, dass Ihnen Hildeshop zu den von Ihnen bestellten Produkten per E-Mail Aufforderungen zur Bewertung dieser Produkte übersendet.

Sollten Sie eine solche Einwilligung nicht erteilen und einem solchen Vorgehen widersprechen wollen, so können Sie dies jederzeit gegenüber Hildeshop über die E-Mailadresse info@hildeshop.de mitteilen. Geht ein solcher Widerspruch innerhalb von 48 Stunden ab Ihrem Klick auf den Button „Kaufen“ wie vorstehend erläutert bei Hildeshop ein, so wird Ihnen für diese zugehörige Bestellung und für zukünftige Bestellungen keine Aufforderung zur Abgabe einer Produktbewertung per E-Mail zugesendet.

 

Widersprüche die nach dem Ablauf des vorstehend genannten Zeitraums dem Hildeshop zugehen, können zur Folge haben, dass diese nur für zukünftige Bestellungen berücksichtigt werden können.

 

§ 3 Belieferung

Die Lieferung der bestellten Waren sowie sämtliche Absprachen dazu obliegen dem jeweiligen Anbieter, dessen Waren Sie bestellen. Er wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und die Auslieferung mit Ihnen sowie dabei möglicherweise anfallende Kosten absprechen. Hildeshop hat mit dem Vorgang der Lieferung nichts zu tun und übernimmt dafür keine Verantwortung.

 

§ 4 Zahlung

Die Bezahlung der bestellten Waren sowie sämtliche Absprachen dazu obliegen dem jeweiligen Anbieter, dessen Waren Sie bestellen. Er wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und die Bezahlung mit Ihnen sowie dabei möglicherweise anfallende Gebühren absprechen. Hildeshop hat mit dem Vorgang der Bezahlung nichts zu tun und übernimmt dafür keine Verantwortung.

 

§ 5 Rechte des Bestellers wegen Mängeln

Für die Gewährleistung bei Mängeln gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Da der Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dem jeweiligen Anbieter der Waren zustande kommt, sind etwaige Gewährleistungsansprüche auch in diesem jeweiligen Rechtsverhältnis zu regeln. Da Hildeshop keine Ware verkauft, können Hildeshop gegenüber auch keine Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden.

 

§ 6 Haftungsbegrenzung

Für einfach fahrlässig verursachte Schäden haftet Hildeshop und seine Erfüllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden; wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Besteller vertrauen durfte. Eine zwingende gesetzliche Haftung z.B. im Sinne des Produkthaftungsgesetzes oder auch nach den Bestimmungen des nachfolgenden Absatzes bleibt unberührt.

Für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz, und nach dem Datenschutzrecht haftet Hildeshop nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

Soweit die Haftung des Hildeshops ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Hildeshops.

Eine weitere Haftung des Hildeshops ist ausgeschlossen. Hildeshop haftet insbesondere nicht für einen entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

 

§ 7Widerruf von Vertragserklärungen

Es gilt das Widerrufsrecht des jeweiligen Vertragspartners. Bitte informieren Sie sich vor dem Abschluss der Kaufvertrags bzw. vor dem Bezahlen beim jeweiliger Händler darüber.

 

§ 8 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Bei Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Bei Vorgängen die Verbraucher betreffen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Bei Bestellungen durch Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Bestellungen Hildesheim.

 

§ 9 Betreiberkennzeichnung

Compra GmbH
Speicherstraße 9
31134 Hildesheim

info@hildeshop.de


Amtsgericht Hildesheim HRB 200118

DE247761929

Geschäftsführer: Frank Wuttke, Alexander Schmidt

 

Stand: 04/2020 © Compra GmbH

Unsere Sponsoren